Uke sein oder nicht sein – keine Frage

Januar 16, 2007

Es war ein schöner und entspannter Lehrgang mit vielen netten Leuten auf der Matte.

Lustig, was passiert, sobald ich versuche total lockeres, weiches Aikido zu machen – mein Muskelkater spricht hierfür Bände.
Auch das mit dem aufmerksamen Angreifen hat noch so seine Tücken, ich schwanke zwischen stoisch den Kopf nach unten halten (alles wird gut solange ich nage nicht anschaue 🙂 ) und wildem umhertänzeln (jetzt wieder bei Rocky XX zu sehen).

Tatsache ist, ich habe mal wieder an meinem und dem Körper der anderen gespürt, in welche Richtung es gehen kann.

Aiki ahoi,
Susanne

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s