Boom chicka wah wah

August 21, 2007

Ok, Insider-Witze sind nur bedingt lustig, aber nach dem Training gestern Abend musste diese Überschrift einfach sein! 🙂

Bei Jules gab es gestern eine meiner Lieblings-nikkyo-Formen gegen ai hanmi – im Stand und auf den Knien – sowie kaiten nage und koshi nage hart. Letzteres betrachte ich ja quasi als meinen Klumpfuß, deshalb war ich froh, das mal ausgiebig üben zu können.

Beim Umhergehen bei ikkyo gegen ai hanmi ist mir dann aufgefallen, wie weich und harmonisch und trotzdem dynamisch und (auch wenn ich dieses Wort nur ungern hier benutze) effektiv selbst unsere Weißgurte arbeiten. Ich bin beeindruckt.

Es wurde gestern viel gelacht auf der Matte (siehe Überschrift). Das hat mir gefallen.

Sonja

PS: Peters Fotos von der Thannhütte sind online!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s