Auf dieser Seite habt Ihr als Mitglieder des Blogs die Möglichkeit, Euch kurz vorzustellen und auch ein Foto von Euch einzustellen. Vielleicht möchtet Ihr ja sogar schreiben, warum Ihr Aikido macht, was Euch daran gefällt oder daran nervt 🙂 Ich mache mal den Anfang…
Sonja

PS: Um euch hier vorzustellen, müsst ihr direkt hier unten auf „Leave a reply“ klicken. Eure Vorstellung ist also ein „Kommentar“. „Beiträge“ werden nicht hier sondern im Blog veröffentlich.

4 Responses to “Mitglieder”

  1. Sonja Says:

    Sonja McGough, 1. Dan

    „I am one with the universe and I am nothing else.“
    O-Sensei

    Warum mache ich Aikido?
    Die Antwort auf diese Frage ist wie fast alles an Aikido ein Mysterium für mich. Aikido passt in meine Weltanschauung und erklärt mir manchmal sogar ein bisschen das Leben. Die Tatsache, dass es immer neue Fragen in mir aufwirft, meinen Geist und meinen Körper fordert und es kein Ende des Weges gibt, hält mich in seinem Bann und zieht mich immer wieder auf die Matte. Und nicht zuletzt fühlt es sich einfach total unglaublich an 🙂

  2. Jules Says:

    Jules McGough, 2.Dan

    Aikido for me is the joining of body and mind. The feelings one experiences in Aikido cannot be put into words and probably shouldn’t. I feel very lucky enough to have met aikido. Aikido is a very special thing that I hope will remain my friend for many years to come. :o)

  3. Ben Says:

    Ben Pooley, 3. Kyu

    Ich bin narzistisch und egozentrisch. Aikido ist der Spiegel, der mir zeigt, ob meine Seele vielleicht doch schön sei.

    Aikido ist die Faszination der Bewegung, die Begegnung der Angst und die Einführung in Vertrauen, die ein unbeweglicher, ängstlicher, misstrauischer Mensch dazu motiviert, sich damit auseinander zu setzen.

    Aikido trotzt meinem Weltbild.

    Die Matte ist für mich ein Ort der Frieden und der Wahrheit. Zwei Dinge, die ich sehr schätze.

  4. volkido Says:

    Volker Kenner, 2. Dan

    Aikido macht mir auch nach einigen Jahren immer wieder aufs Neue Spaß. Effektive Selbstverteidigung mit wunderbaren Bewegungen, die den Zweck des Kampfes vergessen lassen. Techniken, die man nie richtig lernen wird. Das Leben spiegelt sich darin wieder. So einfach und so vielseitig ist es für mich Aikdio zu erleben. Solange das so ist und mein Körper mitmacht, gehe ich diesen Weg weiter.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s